Pädagogik & Erziehung

Pädagogik und Erziehung sind sehr wichtige Bereiche in unserer Gesellschaft, sie begleiten uns von Anfang an in unserem Leben. Erzieher und Betreuungspädagogen, sind mitverantwortlich für die Erziehung von Kindern und Jugendlichen. Wir, die EuBiA GmbH unterstützen diese Berufe, indem wir noch mehr Menschen die Möglichkeit geben, diesen Beruf zu erlernen. Wir bieten Vorbereitungskurse an, in denen man auf die Prüfungen der Bezirksregierung bestmöglich vorbereitet wird.

Integrationshelfer/in

Kosten
Bildungsgutschein

Dauer
6 Monate (inklusive 4 Wochen Praktikum)

Kursbeginn
06.03.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 14:15 Uhr in Wesel

Kursbeginn
27.03.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Bochum (ohne Gewähr)

Kursbeginn
10.07.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 14:15 Uhr in Düsseldorf (ohne Gewähr)

Kursbeginn
10.07.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Bochum (ohne Gewähr)

Kursbeginn
04.09.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Essen (ohne Gewähr)

Kursbeginn
04.09.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Dortmund (ohne Gewähr)

Kursbeginn
16.10.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Düsseldorf (ohne Gewähr)

Kursbeginn
06.11.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Essen (ohne Gewähr)

Kursbeginn
06.11.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Dortmund (ohne Gewähr)

Kursbeginn
23.11.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Duisburg (ohne Gewähr)

Kursbeginn
27.11.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Düsseldorf (ohne Gewähr)

Kursbeginn
27.11.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Duisburg (ohne Gewähr)

Qualifizierung von pädagogischen Mitarbeitern

Inklusion - ein Begriff, den wohl jeder schon einmal gehört haben dürfte. Regelmäßig geht er verstärkt durch die Medien. Zuletzt nach Inkrafttreten des Inklusionsgesetzes in Nordrhein- Westfalen im August 2014. 

Dieses fordert, basierend auf einer UN-Konvention, das Recht auf Bildung für Menschen mit Behinderung ohne Diskriminierung und auf der Grundlage der Chancengleichheit in einem inklusiven Bildungssystem zu gewährleisten, d.h. dass Eltern behinderter Kinder ab sofort entscheiden dürfen, ob ihr Kind eine Regelschule oder eine spezielle Förderschule besuchen soll. 

Im Schulalltag benötigt das Kind eine besondere Förderung und Unterstützung. Die Schulassistenz nimmt diese Herausforderung an und verfolgt mit Herz und Hand das Ziel „ihrem“ Kind zur Seite zu stehen, damit es die gleichen Chancen bekommt wie andere Kinder.

Inhalte

Kursinhalte

Aufgabenbereiche:

Im Fachunterricht erhalten angehende Schulassistenten/innen das notwendige Handwerkszeug für pädagogische Handlungsfähigkeit in u.a. folgenden Aufgabenbereichen:

  • Hilfestellung geben beim Verstehen der Aufgaben z.B. auch durch Übersetzung in eine andere Sinneswahrnehmung, die das Kind versteht
  • Erleichterung des Gebrauchs von Arbeitsmaterialien und speziellen Medien
  • Vermittlung von Ordnungs- und Organisationssystem    
  • Begleitung auf dem Schulweg, Ausflügen und Klassenfahrten
  • Unterstützung beim An-/Ausziehen, Toilettengängen, Aufnahme der Mahlzeiten

Lernfelder im Unterricht:

  • Psychologie
  • Erziehungswissenschaft
  • Basiswissen Gesundheitslehre
  • Sprache/Kommunikation
  • rechtliche Grundlagen: Aufsichtspflicht/Haftungsfragen/ Jugendschutz
  • Ernährung
  • Bewegungserziehung
  • Kunst/Musik
  • Aggressions-/Gewaltprävention
  • Didaktik/Angebotsplanung

Zulassungsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Erweitertes Führungszeugnis
  • persönlicher Beratungstermin

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss der Maßnahme durch schriftliche und mündliche Prüfungen erhalten die Teilnehmer/innen ein aussagekräftiges Zertifikat der EuBiA GmbH mit Aufschlüsselung der erworbenen Kenntnisse.

Downloads

zum Kontaktformular

Erzieherin/ Erzieher

Details
Qualifizierung für Ergänzungskräfte, Kinderpfleger und pädagogische Mitarbeiter

Kosten
Bildungsgutschein

Dauer
18 Monate

Kursbeginn
06.03.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Essen (ohne Gewähr)

Kursbeginn
06.11.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Düsseldorf (ohne Gewähr)

Kursbeginn
06.11.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Dortmund (ohne Gewähr)

Kursbeginn
06.11.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Bochum (ohne Gewähr)

Kursbeginn
06.11.2017
Zeit
Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Duisburg (ohne Gewähr)

Der Vorbereitungskurs zur/zum staatlich anerkannten Erzieherin/Erzieher soll die Teilnehmer dazu befähigen, selbstständig und eigenverantwortlich Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsaufgaben zu übernehmen und in Einrichtungen als Erzieherin oder Erzieher tätig zu sein. Im Mittelpunkt des Vorbereitungskurses steht die Vermittlung beruflicher Handlungskompetenz und optimale und professionelle Vorbereitung auf die externe Prüfung durch die zuständige Bezirksregierung.

Die Kursteilnehmer/innen werden in den jeweiligen Fächern von erfahrenen Dozenten unterrichtet und zusätzlich von pädagogischen Fachkräften auch während des Praktikums begleitet. Die Individualität der Teilnehmer/innen steht hierbei im Vordergrund.

Inhalte

Bewerbungsunterlagen:

    •    Bewerbungsanschreiben
    •    Tabellarischer Lebenslauf
    •    Zeugnisse der schulischen und beruflichen Abschlüsse
    •    Bescheinigung des Hausarztes über die gesundheitliche Eignung für die Ausbildung
    •    Polizeiliches Führungszeugnis


    Kursinhalte:

    Der Vorbereitungskurs gliedert sich in fachrichtungsübergreifende Lernbereiche wie:

        •    Erziehungswissenschaften
        •    Psychologie
        •    Recht/Politik
        •    Angebotsplanung
        •    Sprache/Medien
        •    Naturwissenschaften
        •    Kunst
        •    Musik
        •    Ethik
        •    Ernährung/Gesundheit
        •    Sport
        •    Spiel

    Ergänzt wird der Vorbereitungskurs durch:

        •    Erste Hilfekurs
        •    Projektarbeit
        •    Exkursionen

    Der Kurs beinhaltet 16 Wochen Praktikum und dauert 18 Monate.

     

    Abschluss:

    Nach der Prüfung bei der Bezirksregierung Düsseldorf und dem darauf folgenden Anerkennungsjahr erhalten Sie den Titel: „staatlich anerkannte/-r Erzieherin / Erzieher“

     

    Zur Prüfung Ihrer Zulassungsvoraussetzung laden Sie sich doch einfach den Eubia Flyer "Erzieher/ in" runter.

    Downloads

    zum Kontaktformular

    Betreuungspädagoge/-pädagogin

    Details
    Qualifizierung zum Betreuungspädagogen

    Kosten
    Bildungsgutschein

    Dauer
    12 Monate inkl. 12 Wochen Praktikum

    Kursbeginn
    08.05.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Dortmund (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    08.05.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Krefeld (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    08.05.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Wesel (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    19.06.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Bochum (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    19.06.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Essen (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    19.06.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Dortmund (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    19.06.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Bochum (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    10.07.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 14:20 Uhr in Düsseldorf (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    10.07.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Duisburg (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    10.07.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 14:20 Uhr in Bochum (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    10.07.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 14:20 Uhr in Düsseldorf (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    10.07.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 14:20 Uhr in Dortmund (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    10.07.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 14:20 Uhr in Essen (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    04.09.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 14:20 Uhr in Düsseldorf (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    04.09.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 14:20 Uhr in Essen (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    04.09.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 15:15 Uhr in Duisburg (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    04.09.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 14:20 Uhr in Bochum (ohne Gewähr)

    Kursbeginn
    04.09.2017
    Zeit
    Mo bis Fr: 08:30 – 14:20 Uhr in Dortmund (ohne Gewähr)

    Qualifizierung zum/r Betreuungspädagoge/-in

    Ziel dieses Kurses ist, die Teilnehmer zu befähigen, behinderte Kinder und Jugendliche in den folgenden drei Qualifizierungsbereichen zu betreuen.

     

     

    • klassische Schulassistenz / Integrationshilfe
    • Familienhilfe
    • Freizeitpädagogik mit behinderten Kindern / Jugendlichen

    Die Handlungsfelder von Betreuungspädagogen/innen umfassen im Wesentlichen die Unterstützung von Menschen in verschiedensten Lebenssituationen und Altersstufen, sodass diese ein weitgehend selbstbestimmtes, erfülltes und unabhängiges Leben führen können.

    Betreuungspädagogen und Betreuungspädagoginnen übernehmen vielfältige Hilfestellungen bei der Betreuung, Versorgung und Förderung der sozialen Teilhabe von Personengruppen, deren Lebenssituation durch Krankheit, Behinderung oder schwierige soziale Lebenslagen gekennzeichnet ist. Im Tätigkeitsprofil bilden betreuende, gesundheitsfördernde, sozialpädagogische und sozialpflegerische Handlungen sowie hauswirtschaftliche Versorgung Schwerpunkte.

    Berufliche Einsatzmöglichkeiten finden sich in der Unterstützung der Lebensaktivitäten und Alltagsverrichtungen sowie der hauswirtschaftlichen Versorgung von hilfsbedürftigen Menschen in Einrichtungen der Jugendhilfe, Förderschulen, Behindertenwerkstätten, Heimen und sonstigen heilerziehungspflegerischen Bereichen sowie Betreuungssituationen in Angelegenheiten der Familienhilfe.

    Inhalte

    Kursinhalte

    Bildungsgang bezogene Lernfelder:

    • Kooperation und Teamarbeit mit Förderschulen, Lehrkräften und anderen Fachkräften
    • Maßnahmen der Grundpflege
    • Hilfestellungen bei hauswirtschaftlichen Aufgaben und der Haushaltsführung
    • Förderung der Teilhabe von Menschen mit Behinderung am kulturellen und sozialen Leben
    • Dokumentation und Planung von Handlungsabläufen und            zielgruppenspezifischen Betreuungsangeboten
    • Bildung eines zielgruppenorientierten Empathieverständnisses

    Übergreifende Lernfelder

    • Psychologie/Erziehungswissenschaften
    • Angebotsplanung (theoretisch und praktisch)
    • Recht/haftungsrechtliche Grundlagen
    • Bewegung/Motorik
    • Ernährung
    • Sprache/Kommunikation/Medien
    • Musik/Kunst

     Zulassungsvoraussetzungen

    • Hauptschulabschluss
    • Erweitertes Führungszeugnis
    • persönlicher Beratungstermin

    Abschluss

    Nach erfolgreichem Abschluss der Maßnahme durch schriftliche und mündliche Prüfung erhalten die Teilnehmer/innen ein aussagekräftiges Zertifikat der EuBiA GmbH mit Aufschlüsselung der erworbenen Kenntnisse.

      Downloads

      zum Kontaktformular