Qualifizierung 50+

Die EuBiA GmbH bietet eine Weiterbildung für Menschen ab 50  im Bereich Büro sowie Pädagogik an. Dieses Konzept setzt sich zum Ziel, die Potenziale des Alters, fundierte Berufs- und Lebenserfahrung, für die Unternehmen nutzbar und attraktiv zu machen. Durch Vermittlung berufsrelevanter, aktueller Themen ermöglichen wir dem Kunden die Verbesserung der Stellung auf dem Arbeitsmarkt.

50+ Büro und Englisch

Details
Qualifizierung im Bereich Büro & Englisch

Kosten
Bildungsgutschein

Durch die neuen Strukturen und das SGB II ist es notwendig, neue Wege für den Personenkreis der Menschen ab 50 bereitzustellen. Dieses Konzept setzt sich zum Ziel, die Potenziale des Alters, fundierte Berufs- und Lebenserfahrung, für die Unternehmen nutzbar und attraktiv zu machen.

Für erwerbsfähige, hilfebedürftige ältere Arbeitssuchende wird der Wiedereintritt in das Berufsleben ständig schwerer, da im Zuge der schlechten wirtschaftlichen Lage die Risikobereitschaft der Arbeitgeber sinkt, ältere Arbeitnehmer einzustellen. Rund 60 % der Betriebe beschäftigen keine Menschen über 50 Jahren mehr, fast jeder zweite Langzeitarbeitslose ist in dieser Altersgruppe zu finden.

Gleichzeitig belegen demografische Erhebungen des statistischen Bundesamtes: Der Anteil der älteren Arbeitnehmer steigt überproportional an. Im Jahr 2030 werden 46,8 % über 50 Jahre alt sein:

Das Projekt dient dazu, branchenoffen Menschen ab 50 Jahren mit und ohne Berufsabschluss nach zu qualifizieren und den Einstieg in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

Zum einen gilt es, die vorhandenen Ressourcen zu mobilisieren, zum anderen ist es notwendig, die ältere Generation auf die sich ständig ändernden beruflichen Anforderungen, nicht zuletzt durch den Einsatz neuer Technologien, vorzubereiten. Die permanente Fortbildung wird zur Notwendigkeit, um den Ansprüchen des Arbeitsmarktes zu entsprechen und um nach erfolgter Wiedereingliederung langfristig den Arbeitsplatz zu sichern.

Schlüsselqualifikationen wie Flexibilität, Lernfähigkeit, Arbeitseinsatz etc. werden zu not­wendigen Grundqualifikationen.

Der Personenkreis der Menschen ab 50 Jahren benötigt besondere, auch geschlechts­spezifische Hilfsangebote zur Eingliederung, um wieder dauerhaft in das Berufsleben integriert werden zu können. Besonders der intensive Kontakt zu Arbeitgebern im betrieblichen Ablauf ist hier von Bedeutung.

Downloads

zum Kontaktformular

50+ Pädagogische Ergänzungskraft

Durch die neuen Strukturen und das SGB II ist es notwendig, neue Wege für den Personenkreis der Menschen ab 50 bereitzustellen. Für erwerbsfähige, hilfebedürftige ältere Arbeitssuchende wird der Wiedereintritt in das Berufsleben ständig schwerer, da im Zuge der unsicheren wirtschaftlichen Lage die Risikobereitschaft der Arbeitgeber sinkt, ältere Arbeitnehmer einzustellen. Rund 60 % der Betriebe beschäftigen keine Menschen über 50 Jahren mehr, fast jeder zweite Langzeitarbeitslose ist in dieser Altersgruppe zu finden.Dieses Konzept setzt sich zum Ziel, die Potenziale des Alters, fundierte Berufs- und Lebenserfahrung, für die Unternehmen nutzbar und attraktiv zu machen. Durch Vermittlung berufsrelevanter, aktueller Themen ermöglichen wir dem Kunden die Verbesserung der Stellung auf dem Arbeitsmarkt.

Inhalte

Die Qualifizierung beinhaltet folgende Themen:

  • Grundlagen der sozialpädagogischen Theorie und Praxis wie z.B.
  • gesetzliche Grundlagen
  • individuell biografisch bedingte Einflüsse auf das Kind
  • Pädagogik und deren Anwendung in Verbindung mit selbstreflexiven Methoden der Erzieher
  • Gruppenpädagogisches Handeln und soziales Lernen
  • Unterstützung von Entwicklungs- und Bildungsprozessen
  • Professionell arbeiten in sozialpädagogischen Einrichtungen
  • Bewerbungslehre
  • Recht
  • Wirtschaftliche Themen
zum Kontaktformular